Navigation
Malteser Wiesbaden

Segnung der neuen Besuchshundestaffel

Helfer auf vier Pfoten

01.03.2019
Gruppenfoto der Wiesbadener Besuchs- und Begleitdienst Hundestaffel, nach der Urkundenverleihung.

Wiesbaden. Ein aufregender Nachmittag für die sechs Besuchshunde der neu gegründeten Malteser Hundestaffel Wiesbadens (BBD mit Hund). Nach der erfolgreichen Ausbildung überreichte Peter Weiler, Malteser Stadtbeauftragter in Wiesbaden, den Hundeteams am 23. Februar in einer feierlichen Runde ihre Berufungsurkunden als neue Malteser Helfer. Dazu gab es als kleines Geschenk für die Tiere ein Halstuch, das sie zukünftig bei ihren Besuchen in Alten- und Pflegeheimen tragen werden. Nachdem auch die Herrchen und Frauchen mit dem passenden Malteser-Outfit ausgestattet waren, ging es direkt weiter in die Sankt Bonifatius-Kirche.

Kurz vor 18 Uhr läuteten die Glocken zur heiligen Vorabendmesse. In der reservierten ersten Reihe direkt vor dem Altar, erlebte die BBD-Gruppe ihren ersten gemeinsamen Gottesdienst. Nach dem Abendmahl bat der Stadtdekan Klaus Nebel die Diözesanoberin der Malteser des Bistums Limburg Stephanie de Frênes nach vorne. Sie trug ein Gebet aus Sicht eines Hundes vor und hielt danach noch eine kurze Ansprache über die Arbeit der Malteser-Besuchshundeteams für Pflegebedürftige und Behinderte. Danach wurden die Besuchshundeteams zum Altar gerufen, wo sie durch Stadtdekan Klaus Nebel für ihre Arbeit am Menschen gesegnet wurden.

Ein magischer, nicht alltäglicher Abend für Vier-und Zweibeiner, sicher auch für die Bonifatius-Gemeinde und den Wiesbadener Stadtdekan Klaus Nebel.

Nachfragen zur Wiesbadener Hundestaffel, gerne bei Kai Stoiber Staffelführer BBD mit Hund/Wiesbaden: mobil 0176-50969839, E-Mail kai.stoiber(at)malteser(dot)org.

Werden weitere Informationen rund um den Malteser Besuchsdienst mit Hund gewünscht, sprechen Sie uns ebenfalls gerne an.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201211170  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7